Publikationstätigkeit

Ein Leitgedanke meiner Publikationstätigkeit ist die Internationalität in dem Sinn, dass international einheitliche oder harmonisierte Sachnormen sinnvoll und wünschenswert sind. Internationalität bedeutet ferner, dass ein internationaler Schiedsrichter kein „eigenes“ oder „fremdes“ Recht kennt, sondern allen Rechtsordnungen (ebenso wie allen Nationalitäten) mit der gleichen Offenheit und Unbefangenheit gegenüber stehen muss.

Publikationen

  • Schiedsfähigkeit, in Torggler/Mohs/Schäfer/Wong (Hsg), Handbuch Schiedsgerichtsbarkeit, 2. Auflage, 2017, 207-247, mit Ulrike Gantenberg und Simon Gabriel.
  • Mediation of Corporate Disputes in Austria, European Company Law Journal 14 (2017) 54-60, mit Alice Fremuth-Wolf.
  • Anmerkungen zur schiedsgerichtlichen Zuständigkeit nach Insolvenzeröffnung – eine Besprechung der Entscheidung OGH 17.03.2015, 18 ONc 7/14w, Jahrbuch Insolvenz- und Sanierungsrecht 2016, 177-186.
  • Die Besetzung von Schiedsgerichten zwischen Parteiautonomie und Rechtsstaatlichkeit, Austrian Law Journal 2016, 102-108.
  • Aschauer, Christian, Expert Conferencing, Croatian Arbitration Yearbook 2016, 145-156.
  • Country Report Austria, in Nairn/Heneghan (Hsg), Arbitration World, 2015, 329-349, mit Andreas Reiner.
  • Le nuove Regole di Vienna e la riforma del diritto dell’arbitrato austriaco, Rivista dell’arbitrato 2014, 281-302.
  • A landmark decision of the Austrian Supreme Court clarifying when parties to arbitration agreements should be treated as consumers or entrepreneurs – Observations on Austrian Supreme Court judgement of 16 December 2013, 6 Ob 43/13m, slovenska arbitrazna praksa 2014, 4-12.
  • Neue Gerichtszuständigkeiten für Schiedssachen in Österreich, b-Arbitra, 1/2014, 9-27.
  • Use of the ICC Emergency Arbitrator to Protect the Arbitral Proceedings, ICC International Court of Arbitration Bulletin (2012) Nr. 23/2, 5-11.
  • Commentary on the ICC Rules of Arbitration, gemeinsam mit Reiner, in Schütze (Hsg.), Institutional Arbitration (2013) 25-201.
  • Können schiedsgerichtliche einstweilige Maßnahmen zur Streitschlichtung beitragen?, in Tagungsband zum 7. Fakultätstag der Universität Graz, Konfliktlösung im Konsens, Schiedsgerichtsbarkeit, Diversion, Mediation, 2010, 122-133.
  • Alternative Streitbeilegung – ein praktischer Überblick für Bausachverständige, in: Der Sachverständige 2010, 76-82.
  • Der Sachverständige im neuen österreichischen Schiedsverfahrensrecht, in: Der Sachverständige 2/2007, 67-75.
  • The new Austrian law of arbitration. An initial assessment, giving particular consideration to the form of the arbitration agreement and interim measures by arbitral tribunals, Romanian Review of Arbitration 4/2007, 35-52 und 1/2008, 15-31.
  • Il nuovo diritto dell’arbitrato austriaco, in Rivista dell’arbitrato 2006, 238-264.
  • La prescription des sentences arbitrales, ASA Bulletin 2005, 593-609.
  • The Most Important ADR Initiatives in the EU and in Austria, in BCCI (Hsg.), Awareness Raising for SMEs of the Opportunities for Arbitration and ADR – EU Approaches and Best Practices. Reports on the International Conference on 22-23 April 2004, 105-112.
  • Keine Klage auf Feststellung der Unzuständigkeit des Schiedsgerichts bei anhängigem Schiedsverfahren, Wirtschaftsrechtliche Blätter 2003, 413-417.
  • Zur Anerkennung und Vollstreckung schweizerischer Schiedssprüche in Österreich, ASA Bulletin 2003, 287-305.
  • Arbitral Proceedings and the Enforcement of the Award Particularly in Relation with Austrian Law and the Rules of Arbitration of the SCC, the ICC and the Austrian Federal Economic Chamber, Stockholm Arbitration Report 2001:2, 33-43.
  • Basic Features of the Austrian Legislation in the Field of E-commerce, Croatian Arbitration Yearbook 2001, Heft 8, 31-43.
  • Das rechtsgeschäftliche Veräußerungsverbot und Belastungsverbot bei Liegenschaften, Verlag Österreich, 1998 (201 Seiten).
  • Das Schicksal von Hypotheken bei Anteilsvereinigung und Grundstücksvereinigung, DIKE International 1994, 76-83.